Besprechung auf Kultura extra

Das Buch ist atmosphärisch so dicht gewebt, dass mir die eigene Kindheit vor Augen steht – mit Gerüchen, Erlebnissen und selbst der vermaledeiten Mandelentzündung, die in den späten 1960er Jahren wohl fast alle Kinder und Jugendliche immer wieder traf. Doch das Buch ist nicht nur für „Einheimische“ wie mich gedacht, es erlaubt auch für den ganz normalen Leser, im Saarland, Hessen oder Franken einen intimen Blick in die Welt an der Ruhr. Und es macht Spaß diesem Blick nachzugehen.

Darüber freue ich mich sehr! Die ganze Rezension zu „Wir haben alles hingekriegt“ auf „Kultura extra“ kann man hier lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *