Sommer-Festhalte-Lesung!

Herbststimmung, fallende Blätter? Warum nicht noch ein wenig die Gedanken an Sommer, Sonne, Strand und Inselglück verweilen lassen? Wer das mag, der kommt am Samstag, 30.10.21, zu meiner Lesung aus den „Sylter Rosen“. Los geht’s um 15:00 vor der Buchhandlung Droste in Herten, Hermannstr. 21.  Die Wetteraussichten sind bis jetzt gut, also traut euch!

Die Buchhandlung Droste schreibt dazu:

Endlich wieder eine Lesung in Herten!

Lisa hat ihr Herz an Markus verloren, doch er verlässt sie während des gemeinsamen Sylt-Urlaubs. Da steht Lisa nun, allein, mit Liebeskummer und einer Schreib-Blockade für ihren neuen Roman. Da kommt der Job auf dem Insel-Pferdehof gerade recht. Hier trifft Lisa den wortkargen Kristian, den sie aber nicht recht einschätzen kann. Ein rundum gelungener Roman für das Insel-Feeling zu Hause oder im Urlaub. Das „Börsenblatt des Deutschen Buchhandels“ lobt: „Seelenfutter für Sylt-Fans“.

Pferde, Liebe, Sommer, Insel, Romantik, was braucht man mehr, um selbst im Herbst das Sommerfeeling zu genießen? Elke Schleich nimmt uns in ihrem neuen Roman „Sylter Rosen“ mit auf ihre Lieblingsinsel an die Nordsee. Seien Sie live dabei, wenn sie am Samstag, den 30. Oktober 2021 um 15 Uhr aus ihrem Buch liest. Die Lesung findet vor (!) der Buchhandlung Droste statt, Platzwahl und Eintritt sind frei (anschließend Hutspende). Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, ein von Elke Schleich signiertes Buch zu erwerben. Die Veranstaltung findet im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „lila lettern – literatur aus westfalen“ statt.

Pferde faszinierten die Westerholter Autorin „schon als Kind“, und sie hat „schon immer geschrieben“, vor allem Kurzgeschichten. Überregional bekannt wurde Sie mit der nostalgischen Reise in den Ruhrpott „Gummitwist in Schalke-Nord“ und mit der Mutter-Tochter-Geschichte von Gerti und Leni „Wir haben alles hingekriegt“.

Weitere Infos unter www.buchhandlung-droste.de und www.elke-schleich.de

 

Stadtspiegel Herten berichtet über meine Bücher

Grund zur Freude brachte mir heute das Leeren des Briefkastens. Da war nämlich der Stadtspiegel Herten darin mit einem wunderbaren Artikel über mich als Autorin und über meine bisher erschienen Bücher. Und natürlich auch über meinen neuen Roman „Sylter Rosen“.  Besonders erfreulich, dass der Artikel im gesamten Stadtspiegel für das Vest Recklinghausen erscheint.

Mein neuer Insel-Roman

So, da es nun sozusagen amtlich ist, darf ich es verkünden: Mein neuer Roman wird im Juni bei Piper digital veröffentlicht! Die Geschichte spielt auf der wunderschönen Insel Sylt und ist etwas für alle Pferdefreunde, Liebesroman-Fans, Insel-Liebhaber und natürlich für die, die schon mal was von mir gelesen haben und es mochten 😉
Heute habe ich den Cover-Entwurf gesehen und freue mich dolle, weil er mir so gut gefällt. Hoffentlich meinen Leserinnen und Lesern später auch! Bis ich ihn hier zeigen kann, als kleinen Ersatz ein Foto von einem meiner Urlaube auf der Insel. Dieser Anblick hat mich zum Schreiben des Romans inspiriert.

GEdanken GEschrieben GElesen

 

 

Dieses kleine, aber feine Büchlein ist im November 2020 erschienen. „GEdanken GEschrieben GElesen – Texte und Gedichte von Gelsenkirchener Autorinnen und Autoren aus und zu einer außergewöhnlichen Zeit“, herausgegeben von Maria Hoffmann-Herz.  Von mir gibt es darin ein Corona-Alphabet.

 

Für alle Tierfreunde!

Für alle Tierfreunde – jetzt im örtlichen Buchhandel, Online-Shops oder direkt beim Verlag  zu haben!
https://vonne-ruhr.de/epages/5a14a914-c797-4541-8586-4c9b5e4606c0.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/5a14a914-c797-4541-8586-4c9b5e4606c0/Products/096

Ich freue mich, dass meine Geschichte „Lotte“ in diesem schönen Buch erschienen ist.

Tiergeschichten aus dem Ruhrgebiet

Eine Kiste mit wunderbaren Büchern traf bei mir ein, große Freude!

„Tiergeschichten aus dem Ruhrgebiet“
Wo Schweine pfeifen, Ziegen moppern und Tauben an das Gute glauben

Ab 24. August ist es in den Buchhandlungen zu haben. Also, liebe Tierfreunde, vormerken!

Von mir gibt es darin die Geschichte „Lotte“ zu lesen. Na, wer errät, um welches Herzenstier es sich dabei wohl handelt?

Zum dritten Mal im Seniorenzentrum der AWO in Erle

Ich freue mich, am Mittwoch, 02.10.19, zum dritten Mal für die Bewohner des Seniorenzentrums der AWO Gelsenkirchen-Buer, Darler Heide 59, und für externe Gäste zu lesen.
Motto: „Gelsenkirchen früher“, Beginn: 15:00, Eintritt frei.
Neben Kapiteln aus meinen beiden Ruhrgebietsromanen gibt es auch meine Geschichte „Josef Frings sei Dank“ aus der Anthologie „Machet gut, Schwatte!“ zu hören.