Wir haben alles hingekriegt im Stadtspiegel für das Vest

Der Stadtspiegel für das Vest Recklinghausen hat einen schönen Artikel über mich und meine Bücher gebracht. Das brachte Wärme in den kalten Frühlingstag gestern 😉

EPSON MFP image

Zeitreise mit Lokalkolorit

Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk für mich!
Ich freue mich über den schönen Artikel, der am 28.12.16 in der Hertener Allgemeinen erschien und heute zu meiner großen Überraschung auch noch einmal in der WAZ im Lokalteil Gelsenkirchen-Buer veröffentlicht wurde.
Zum Lesen geht es hier.

In erster Linie schreibt sie für sich selbst

Gestern bekam ich Besuch inIn meinem Büro
meinem Büro von Carole Tolksdorf.
Sie machte ein Interview mit mir für „Buerpott“ und auch dieses Foto.
Wir hatten viel Spaß miteinander!
Was sonst noch dabei herausgekommen ist, kann man hier lesen.

Das „isso“ schreibt über Gertis und Lenis Frauenpower

In der neuen Ausgabe des Stadtmagazins „isso“ gibtIsso Cover Ausgabe November
es als Buchtipp eine Besprechung zu meinem „Neuen“ – wie schön!
isso_ausgabe_18_november_2016_screen

Kleiner Auszug:
„Wir haben alles hingekriegt“ ist nicht nur für Einheimische oder Freunde der Ruhrgebietsliteratur eine empfehlenswerte Lektüre, und es ist ein echtes Gelsenkirchener Familienbuch über eine jahrzehnteferne Vergangenheit, die durch das Lesen der knapp 200 Seiten noch einmal in die Gegenwart geholt wird.“

Mein neues Buch schaut in die Welt

Meine erste Neuigkeit – spannend! Ich hoffe, nicht nur für mich.

Also, wer jetzt noch nicht weggeklickt hat,
soll erfahren, dass meelke_cover_300in neues Buch soeben auf der Verlagsseite unter „Neuerscheinungen“ aufgetaucht ist. Ein schönes Gefühl. Jedenfalls für mich.
Es heißt (nicht das Gefühl, das Buch natürlich) „Wir haben alles hingekriegt“ und wird ab etwa Ende August überall im Buchhandel, in Online-Shops und selbstverständlich beim Verlag Henselowsky Boschmann erhältlich sein.
Gerti und Leni – eine Mutter-Tochter-Geschichte aus dem Ruhrgebiet vergangener Tage.